Navigation
Lesetipp Stiftung Warentest: Espressomaschinen mit Barista-Urteil

Lesetipp Stiftung Warentest: Espressomaschinen mit Barista-Urteil

Im Magazin der Stiftung Warentest (12/2014) werden zehn aktuelle Espressomaschinen vorgestellt. Neben den üblichen Kriterien, wie beispielsweise Handhabung, Zuverlässigkeit und Stromverbrauch, wird auch die Milchschaumqualität begutachtet. Hierzu hat sich die Redaktion den 2006er Barista-Meister Eric Wolf eingeladen. Alles Wissenswertes ist in diesem Kurzüberblick einmal zusammengefasst.

Die Testsieger aus dem Hause De’Longhi und Philips Saeco

Dass sich De’Longhi und Philips gerne mal ein Kopf an Kopf Rennen liefern, ist nicht verwunderlich. Schließlich gehören die beiden Marken zu den Bekanntesten im Bereich Kaffee- und Espressovollautomaten. Der aktuelle Test von Stiftung Warentest stellt De’Longhi Autentica Cappuccino und Saeco Moltio von Philips auf das erste Siegertreppchen. Beide erhalten das Qualitätssiegel GUT 2,3.

Besonders gut gefallen haben die Zuverlässigkeit beim De’Longhi-und die Espressostärke beim Saeco-Modell. Kritik gab es natürlich auch. So wird bei der Autentica Cappuccino von De’Longhi ein recht kleiner Bohnenbehälter verbaut, der häufiges Nachfüllen notwendig macht. Bei der Moltio von Saeco hingegen sitzt die Kaffeedüse recht hoch, was zu Spritzern bei kleineren Tassen führt.

Insgesamt standen dies Espressomaschinen im Test: De’Longhi Autentica Cappuccino ETAM 29.660.SB, Saeco Moltio HD 8769, Bosch VeroSelection 300 TES80353DE, Jura Impressa A5, Miele CM 6100 obsw, Nivona CafeRomantica NICR 767, Severin Piccola Premium KV 8061, Wik Cremaroma 9758 CAM 58, Melitta Caffeo Barista T, Krups Espresso Automatic EA850B.

Espresso und Milchschaum getestet

Nicht in die Wertung gekommen, allerdings einen Mehrwert für den Leser, stellt das Urteil von Barista Eric Wolf dar. Er hat nicht nur die Espresso-, sondern auch die Milchschaumqualität der zehn Espressomaschinen geprüft. Die Messlatte lag dabei recht hoch – schließlich ist Wolf Deutscher Barista-Meister von 2006. Da nicht alle Geräte einen integrierten Milchbehälter besaßen, wurde einfach ein Tetrapak verwendet. Besonders zufriedenstellend schnitten hierbei Jura Impressa A5 und Krups Espresso Automatic ab.

Noch mehr Infos, über die Gewinner und Verlierer? Den kompletten Test gibt es im aktuellen Magazin am Kiosk oder als Download unter test.de.

Foto: Peter Atkins (Fotolia.com)

Weitere Artikel

Die folgenden Beiträge könnten für Sie auch interessant sein: