Navigation
Ist denn heute schon Weihnachten? Starbucks Christmas Blend

Ist denn heute schon Weihnachten? Starbucks Christmas Blend

Gemäß dem Sprichwort „Vorfreude ist die schönste Freude“ ist ab November der Starbucks-Kaffee Christmas Blend erhältlich. Aber es gibt nur einen limitierten Bestand. Bis spätestens Anfang Januar hat man die Möglichkeit, den Kaffee in einer der Filialen zu kaufen. Online geht natürlich auch.

1985 bis heute

Vor 29 Jahren gab es den ersten Starbucks Christmas Blend. Und seit dem wird jedes Jahr aufs Neue diese spezielle Kaffeemischung zur Weihnachtszeit angeboten. Das Besondere daran sind die ausgewählten Kaffeebohnen, die drei bis fünf Jahre reifen konnten. Jährlich ist davon nur eine begrenzte Menge verfügbar.

Bei der 2013er Zusammenstellung handelt es sich um eine Multi-Region-Mischung. Ein geringer Teil kommt aus Afrika und Lateinamerika – der Hauptanteil aus Sumatra (Indonesien). Ein 250 Gramm-Paket kostet 6,50 Euro. Die Bohnen sind ungemahlen. Daher eignet sich der Kaffee auch für den Vollautomaten für Zuhause.

Starbucks Orange MochaDer Geschmack lässt sich mit Würzig-Süß gut umschreiben. Aber am besten man probiert den Kaffee selbst einmal bei Starbucks.

Lieblingsweihnachtstradition

Ein kleiner Tipp. Für alle, die sich an Ort und Stelle weihnachtlich einstimmen wollen, können das mit den Red Cups. Die in den roten Trinkbechern servierten Kaffeekompositionen sind beispielsweise Toffee Nut Latte, Lebkuchen Latte oder Starbucks Orange Mocha. Wer doch lieber Porzellan in den Händen hält, dem stehen Zuckerstangen-, Rentier- oder Smallworld-Polar-Becher zur Auswahl. Auch ideal als Weihnachtsgeschenk.

Werbetrailer „Christmas“ Starbucks

Fotos/Video: Starbucks

Weitere Artikel

Die folgenden Beiträge könnten für Sie auch interessant sein: